Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Ihre Suche nach "Demokratische Kontrollgremien/Betriebsrat" hat 9 Treffer ergeben.

Die Darstellung der Maßnahmen in der Ergebnisliste erfolgt jeweils durch eine Kurzbeschreibung.
Ausführliche Informationen erhalten sie, wenn Sie den Maßnahmentitel anklicken!


Betriebsinterne Umweltschutzkommission
Franz Schneider Brakel GmbH + Co.

Im FSB wird gemäß der freiwilligen Betriebsvereinbarung ein eigenständiger Umweltausschuss gebildet

Vormerken
Firmenlogo

Bayer Diversity Advisory Council
Bayer AG

Einrichtung des Bayer Diversity Advisory Council mit dem Ziel, das vorurteilsfreie Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen im Unternehmen zu fördern

Vormerken
Firmenlogo

Gundlach Sozialfonds
Gundlach Firmengruppe

Neben einer unternehmensseitigen Einrichtung (s. Friedrich-Otto-Unterstützungseinrichtung) gibt es auch eine von den Mitarbeitern selbst getragene Kasse, den sogenannten Sozialfonds.

Vormerken
Firmenlogo

Mitarbeiter-Beteiligung und flache Hierarchien sichern Motivation
SOLVIS GmbH & Co KG

1988 wurde von fünf Gesellschaftern die Firma Solvis gegründet. Ziel war Produktion und Betrieb unter gleichberechtigten Bedingungen mit gleichwertiger finanzieller Beteiligung. Das Firmenwachstum ist das Resultat einer Wechselwirkung: Engagierte Menschen, die motiviert sind, ökologisch sinnvolle Produkte herzustellen, arbeiten beständig an der Optimierung der Produkte, die sich auf einem expandierenden Markt zunehmend durchsetzen. Die Grundlage des Solvis-Modells ist Mitbestimmung und Mitverantwortung

Vormerken
Firmenlogo

Vorschlagswesen
Märkisches Landbrot GmbH

Jeder Mitarbeiter kann Verbesserungsvorschläge machen. Dies erfolgt zum einen auf einer Vorschlagsliste im Pausenraum (allgemeine Vorschläge) und zum anderen auf der Vorschlagsliste des ökologischen Vorschlagswesen. Ökologische Vorschläge werden im Umweltausschuss nach unterschiedlichen Kriterien bewertet und ggf. prämiert. Das Vorschlagswesen ist ein Bestandteil eines gut funktionierenden Kommunikationssystems von unten nach oben und von oben nach unten.


Vormerken
Firmenlogo

Umweltprogramm
Märkisches Landbrot GmbH

Im Rahmen des Ökoaudits wird ein Umweltprogramm für 3 Jahre aufgestellt. Die Mitarbeiter können hierzu Maßnahmen vorschlagen, die vom Umweltausschuss geprüft und ggf., in Abstimmung mit der Geschäftsleitung, ins Umweltprogramm übernommen werden.

Vormerken
Firmenlogo

Kommunikation
Märkisches Landbrot GmbH

Die Mitwirkung von Mitarbeitern bei Entscheidungsprozessen des Märkischen Landbrot ist nicht nur möglich, sondern auch gewollt. So bilden mehrere regelmäßige Gesprächsrunden (Bäckertreffen, Backstubenleitertreffen, Arbeitsschutzausschuss, Betriebsratsversammlungen, Umweltausschuss, KM-Runde) die Plattform für eine betriebsinterne Kommunikation.

Vormerken
Firmenlogo

Friedrich-Otto-Unterstützungseinrichtung
Gundlach Firmengruppe

Zur Unterstützung der Mitarbeiter in Notsituationen gibt es einen unternehmensinternen Fonds: die Friedrich-Otto-Unterstützungseinrichtung. Daneben gibt es auch eine von den Mitarbeitern getragene Kasse (s. Sozialfonds) für Unterstützung zu besonderen Anlässen.

Vormerken
Firmenlogo

Diversity bei der BASF in Brasilien
BASF AG

Gleiche Chancen für alle – unabhängig von Geschlecht und Hautfarbe. Dieser Anspruch gilt für jeden Standort der BASF weltweit und ist in den Grundwerten und Leitlinien von BASF fest verankert. Kein Arbeitnehmer soll wegen seiner Hautfarbe gemieden oder vorgezogen werden, keine Mitarbeiterin weniger Lohn erhalten als ein männlicher Kollege in der gleichen Position.


Vormerken
Firmenlogo





Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 12.08.2020
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!