Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Familienorientiertes Personalmanagement

teaserbild

Im Zuge einer nachhaltigen Personalpolitik finden bei Dr. Oetker auch familiäre Interessen Berücksichtigung


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Unter nachhaltiger Personalpolitik wird bei Dr. Oetker auch die besondere Berücksichtigung familiärer Interessen verstanden. Wo das Aufziehen von Kindern mit beruflichem Engagement vereinbar ist, können alle Beteiligten profitieren. Denn vorausschauendes Planen bedeutet auch, das Heranwachsen der nächsten Generationen schon zu berücksichtigen. Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern, bietet Dr. Oetker seinen Mitarbeitern seit 2003 Unterstützung unter anderem bei der Suche nach Tagesmüttern, Krippenplätzen, Hausaufgabenbetreuung, Haushaltshilfen und vieles mehr an.

Darüber hinaus ermöglichen flexible Arbeitsstrukturen wie Teilzeitarbeit und Gleitzeitregelung ein individuelles und flexibles Zusammenspiel von Beruf und Familie. Eine besondere Rolle spielen die flexiblen Arbeitszeitmodelle bei der beruflichen Förderung von Frauen und Männern in der Elternzeit. Bei Dr. Oetker regelt eine Betriebsvereinbarung „Beruf und Familie", dass die Elternzeit sogar um ein halbes Jahr über den gesetzlichen und tarifvertraglichen Rahmen hinaus verlängert werden kann. Für die Rückkehr aus der Elternzeit wurden im Jahr 2002 Rückkehrprogramme etabliert, welche die Reintegration in das Berufsleben erleichtern. Hierzu gehören neben der fachbezogenen Weiterqualifizierung während der Elternzeit auch die regelmäßige Information der Eltern über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen im Unternehmen.

Zudem wurden im Jahr 2003 Telearbeitsplätze eingerichtet. Die sogenannte alternierende Telearbeit bietet den Mitarbeitern die Möglichkeit, sowohl im Büro als auch Zuhause zu arbeiten und erleichtert damit besonders Eltern eine Verbindung von betrieblichen und familiären Angelegenheiten. Dass Dr. Oetker für weibliche Potenzialträger ein besonders attraktiver Arbeitgeber ist, unterstreicht die Tatsache, dass Frauen die betrieblichen Förderprogramme zahlreich in Anspruch nehmen.
Unter folgenden Hyperlinks finden Sie weiterführende Informationen:
http://www.oetker.de/80256881006AD98C/vwByID/8E5C97FFC85253FE41256E68003BF4

Firmenlogo

Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Lutterstraße 14
33617 Bielefeld
www.oetker.de

Branche: 15 - Ernährungsgewerbe
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: 1 Mrd und mehr







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 21.08.2018
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!