Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Gesundheitsprogramm

teaserbild

Wohlbefinden und Gesundheit der Mitarbeiter sind wichtige Voraussetzungen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Dass bei Dr. Oetker das Wohlergehen der Mitarbeiter sehr ernst genommen wird, stellen zahlreiche Maßnahmen und Aktivitäten unter Beweis.


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Einen Schwerpunkt der Tätigkeiten bildet das Gesundheitsprogramm, bei dem auch mit der Dr. Oetker Betriebskrankenkasse zusammengearbeitet wird. Es umfasst unter anderem Kooperationen mit Sportstudios, Kursangebote für Rücken- und Cardio-Training, Massage im Betrieb, Gründung und Förderung von Betriebssportgruppen, Aktionen zu gesundheitsbewusster Ernährung in Zusammenarbeit mit der Betriebsküche, Maßnahmen zum Thema Hautschutz und Hautpflege, Blutspendetermine mit Blutanalysen, Impfaktionen, Sehtests und regelmäßige Informationen zu verschiedenen Gesundheitsthemen.
 
Zur betrieblichen Gesundheitsförderung gehört auch, eingehend über gesundheitliche Risiken zu informieren und selbstverantwortliches, gesundheitsbewusstes Verhalten zu fördern. So werden seit April 2001 die Dr. Oetker Gesundheitstage angeboten. Zuerst bestand am Standort Bielefeld bzw. Oerlinghausen die Möglichkeit, sich von einem Dermatologen über das Thema Hautkrebs informieren und untersuchen zu lassen. Wegen des großen Interesses wurden die Aktionen auf andere inländische Werksstandorte ausgeweitet.

Anhand einer anschließenden Befragung der Teilnehmer konnte ermittelt werden, dass die Mitarbeiter im Anschluss an die Gesundheitstage ihr Verhalten überdacht und verändert haben. 72 Prozent der befragten Mitarbeiter hatten das Gefühl, ausreichend über die Risikofaktoren bei der Entstehung von Hautkrebs aufgeklärt worden zu sein. 65 Prozent der Befragten gaben an, aufgrund dieser Aufklärung mit ihrer Haut sorgsamer umzugehen. So zum Beispiel benutzen 63 Prozent der Befragten seither einen höheren Lichtschutzfaktor bei Sonnencremes, und 61 Prozent achten verstärkt auf Hautveränderungen. Fast die Hälfte der Befragten machen sich seit der Gesundheitsaktion insgesamt mehr Gedanken über ihre Gesundheit.

Das zweite Thema dieser ersten Gesundheitstage war die Erstellung eines persönlichen Risikoprofils von Herzinfarkt, Durchblutungsstörungen und Schlaganfall durch das Info-Mobil der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe. Außerdem stand den Teilnehmern ein Cardio-Bike zur Verfügung, an dem ein Herz-Kreislauf-Check von Fachpersonal durchgeführt wurde. Eine Befragung der Teilnehmer zeigte, dass sich viele mehr Gedanken über ihre Gesundheit machen und entsprechende Vorsorgemaßnahmen ergriffen haben.

Vor der Durchführung weiterer Gesundheitstage hatten Mitarbeiter die Gelegenheit, in einer Fragebogenaktion ihre Interessen an Gesundheitsthemen in die Planung einzubringen. Im Jahr 2002 standen auf der Grundlage dieser Befragung die Gesundheitstage unter der Überschrift „Schilddrüsenerkrankungen". An allen fünf inländischen Produktionsstandorten des Unternehmens konnten die Mitarbeiter ihre Schilddrüse mittels einer Ultraschallaufnahme untersuchen lassen und wurden so für ein wichtiges Gesundheitsthema sensibilisiert. Über 76 Prozent der befragten Teilnehmer gaben an, erst durch diese Aktion des Gesundheitsprogramms auf die Thematik „Schilddrüsenerkrankungen" aufmerksam gemacht worden zu sein.

Im Jahr 2003 wurden die Gesundheitstage wie schon im Vorjahr an allen deutschen Standorten angeboten. Zum Thema Darmkrebs gab es Vorträge kompetenter medizinischer Experten, Filmvorführungen, Informationsstände, die Ausstellung eines Vorsorge-Untersuchungsgerätes sowie Ernährungstests am PC. Die Fortsetzung dieser Reihe von Dr. Oetker Gesundheitstagen ist eines der Ziele des Gesundheitsprogramms für die nächsten Jahre.



Unter folgenden Hyperlinks finden Sie weiterführende Informationen:
http://www.oetker.de/80256881006AD98C/vwByID/8E5C97FFC85253FE41256E68003BF4

Firmenlogo

Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Lutterstraße 14
33617 Bielefeld
www.oetker.de

Branche: 15 - Ernährungsgewerbe
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: 1 Mrd und mehr







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 13.11.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!