Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Integrationsmanagement

teaserbild

Den Austausch von Erfahrungen und Wissen unter den Mitarbeitern und ihr Verständnis für andere Kulturen zu fördern, sind Kernelemente des Integrationsmanagements im RWE-Konzern


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:

Den Austausch von Erfahrungen und Wissen unter den Mitarbeitern und ihr Verständnis für andere Kulturen zu fördern sind Kernelemente des Integrationsmanagements. Mittelfristig soll damit eine international unverwechselbare Unternehmensidentität erlangt werden, zu der sich alle Mitarbeiter bekennen. Im Sinne eines lebendigen Integrationsmanagements will RWE auch erreichen, dass erfolgreiche Prozesse konzernweit übertragen werden. Sprich, dass eine Gesellschaft von der anderen lernt.

Einige Konzerngesellschaften haben Integrationsteams gebildet, denen Mitarbeiter aus den verschiedensten Standorten und Staaten angehören. Gemeinsam entwickeln sie für ihren Bereich Strategien, um die Arbeits- und Organisationsweisen aufeinander abzustimmen und schrittweise anzugleichen.

Nach der Übernahme des tschechischen Gasversorgers Transgas hat RWE Gas beispielsweise im Sommer 2003 damit begonnen, interkulturelle Trainings für Ingenieure, Marketing- und Controllingexperten sowie Fachleute aus dem Personalwesen durchzuführen. Dabei lernen die deutschen Mitarbeiter die Arbeitsweisen und Erwartungen ihrer tschechischen Kollegen kennen und umgekehrt – Basis für eine reibungslose Zusammenarbeit in der Zukunft. Auch das Transferseminar zum Umweltmanagement ist ein Beispiel dafür, wie wir erprobte Standards austauschen, Vorgehensweisen abstimmen und gemeinsame Strukturen entwickeln.

Die Mobilität unserer Mitarbeiter spielt als Erfolgsfaktor für unseren Konzern eine immer größere Rolle. Um Bedingungen zu schaffen, die Auslandseinsätze für alle Beteiligten zu einer beruflich und persönlich erfolgreichen Erfahrung machen, haben wir neue Richtlinien für Auslandseinsätze entwickelt. Um das Einleben im Einsatzland und die Sensibilität für fremde Kulturen zu fördern, besuchen die Mitarbeiter und deren Partner interkulturelle Seminare. Die Broschüre „Mobilität weltweit" und ein umfangreicher Intranetauftritt bieten Vorgesetzten und Mitarbeitern wichtige Informationen rund um das Thema Auslandseinsatz. Im Jahr 2003 waren insgesamt rund 300 RWE-Mitarbeiter für eine längere Zeit im Ausland tätig.

Um Bewusstsein und Interesse für das Arbeiten im internationalen Umfeld zu entwickeln, wurde die interaktive Ausstellung „Grenzenlos" konzipiert, die als Wanderausstellung durch den Konzern tourt, Wissen über andere Länder vermittelt und den Mitarbeitern andere Arbeitskulturen näher bringt.


Firmenlogo

RWE AG
Opernplatz 1
45128 Essen
http://www.rwe.de

Branche: 40 - Energieversorgung
41 - Wasserversorgung
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: 1 Mrd und mehr







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 21.10.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!