Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

HiPP Aktionstag "Umwelt-Gesundheit-Arbeitssicherheit"

teaserbild

In Zusammenarbeit mit den HiPP Auszubildenden (Bereich Gesundheit und Ernährung) wird jährlich ein HiPP Aktionstag zum Thema "Umwelt-Gesundheit-Arbeitssicherheit" durchgeführt


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
   

Der HiPP Aktionstag wurde 2002 erstmals durchgeführt: 160 Mitarbeiter konnten sich an 2 Tagen zu den Themen Brandschutz (Vorgehen bei der Brandbekämpfung), Gesundheit (Sehtest und Muster PC Arbeitsplatz), Fitness (ergometrische Fahrradeinstellung), Fahrsicherheit (Überroll-Simulator) und Ernährung (vitale Ernährung, frisch gepresste Säfte zum probieren) informieren. Am Aktionstag beteiligten sich die Krankenkassen AOK, DAK, Barmer und Techniker-Krankenkasse, sowie die Berufsgenossenschaften GROLA und BGN mit Infoständen, die reich besucht wurden. Für das Gewinnspiel zur Verkehrssicherheit stellten die BGN und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat Preise im Wert von 500 € zur Verfügung. Der Aktionstag wurde von den Bereichen Arbeitssicherheit, Koordination Umweltschutz und den HiPP Auszubildenden organisiert und begleitet.

2003 konnte der HiPP Aktionstag 300 interessierte Mitarbeiter verzeichnen. Es gab Aktionen zu den Themen Sehtest (DAK), Körperfettmessung und Ernährungsberatung (Barmer Ersatzkasse), Ergometrische Fahrradeinstellung (Techniker Krankenkasse), Fahrsimulator (BGN) Blutzuckermessung (Betriebsarzt), sowie die Aktion Schlank-Vital-Gesund in der HiPP Kantine. Informiert wurde über das vielseitige HiPP Sportprogramm (u.a. Volleyball, Triathlon, Lauftreff, Bergwandern, Ski-Langlauf) und über den stattfindenden Yogakurs.

2004 konnte der HiPP Aktionstag mit 450 interessierten Mitarbeitern große Aufmerksamkeit verzeichnen. Der Aktionstag stand unter dem Motto“ Unfallschutz- Erste Hilfe- Sicherheit im Verkehr“. Es gab Aktionen zu den Themen CardioScan und Stressberatung (Techniker Krankenkasse), Sehtest und Beratung (Barmer, Hörgeräte Langer), Umgang mit dem Defibrillator (Rotes Kreuz, Betriebsarzt), Lärmminderung und Tempo 30 (VCD), Fahrsimulator und Reaktionstest der BGN, Körperfettmessung und Fitnessstand (Apotheke) und ein Infowagen der örtlichen Polizei. Die gemeinsame Biowoche mit Bund Naturschutz in der HiPP Kantine wurde sehr gut angenommen.

2005 stand der HiPP Aktionstag unter dem Schwerpunktmotto „Rückenschule". Doch auch die Themen Sicherheit, Gesundheit und Genuss kamen nicht zu kurz. Wie bereits in den vorangegangenen Jahren war das Angebot an Aktionen groß: Fahrsimulator und Reaktionstest der BGN (Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten), Gurtschlittentest und Angebot für Entspannungsübungen der Grola (Großhandels- und Lagerei-Berufsgenossenschaft), Luftvolumen- und Blutdruckmessungen der BKK, Venen- und Körperfettmessung der Barmer, Herz-Kreislauftest der DAK, Anleitung für Entspannungsübungen und richtiges Sitzverhalten der AOK, Messung Rückenfitness (Backcheck) bei TK und Injoy-Fitnessstudio, Informationen über Schutzimpfungen bei Glaxo Smith Kline und vieles mehr. Mit weit über 600 Besuchern wurde die bisher größte Aufmerksamkeit seit dem Bestehen des Aktionstages verzeichnet. Im Rahmen der Bio-Aktionswoche der Betriebsgastronomie wurde erstmals eine Schulung der HiPP-Betriebsrestaurant-Mitarbeiter durch den renommierten Bio-Meisterkoch Alfred Fahr (front-cooking-academy) durchgeführt.

Der Aktionstag findet jeweils im HiPP Museum und in der angrenzenden Kantine statt. Im benachbarten Freigelände finden Aktionen statt, die etwas mehr Platz benötigen, wie z.B. der Fahrsimulator den BGN. Die Mitarbeiter können sich während ihrer Arbeitszeit  über die angebotenen Aktionen informieren.

Die Vorbereitung erfolgt in Unterstützung durch die HiPP Auszubildenden, die z.B. die Information der Mitarbeiter über stattfindende Themen mit Plakatwänden und Aushängen durchführen.

   

Zur weiteren Information stehen Ihnen folgende Dokumente zur Verfügung:
Bericht aus der HiPP-Hauszeitung zum Aktionstag am 11.05.2005  PDF (59,67 kb)


Firmenlogo

HiPP-Werk Georg Hipp GmbH & Co. KG
Georg-Hipp-Straße 7
85276 Pfaffenhofen/Ilm
http://www.hipp.de

Branche: 15 - Ernährungsgewerbe
Beschäftigte: 500 - 1000
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 09.12.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!