Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Fertigungsselbstcheck (FSC)

teaserbild

Durch dieses Instrument werden die Mitarbeiter und Vorgesetzte bei Weidmüller aktiv in den Bereich Arbeitssicherheit/Umweltschutz mit einbezogen


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Ziel von Weidmüller ist es, noch ungenutztes Potenzial im Bereich Arbeitsschutz/Umweltschutz sichtbar zu machen und effektiv und innovativ in die Grundgedanken der Prävention und der kontinuierlichen Verbesserung einfließen zu lassen. Um dieses Potenzial bei Weidmüller aufzuzeigen und zu nutzen, musste ein Werkzeug entwickelt und implementiert werden, das diese Eckpunkte beachtet. In erster Linie soll dieses Werkzeug die Mitarbeiter und Vorgesetzten aktiv in den Bereich Arbeitssicherheit/Umweltschutz mit einbeziehen. Durch dieses Fördern und Fordern der Mitarbeiter wird die Bereitschaft, sich am Arbeitssicherheits- und Umweltschutzgeschehen zu beteiligen, gestärkt.

Der Fertigungsselbstcheck (FSC) orientiert sich an der Gefährdungsanalyse und übernimmt deren Fragestellung, allerdings in vereinfachter Form. Er wird im Team (Bereichsvorgesetzter/Sicherheitsbeauftragter/Mitarbeiter) bearbeitet. Das Team wird alle 2 Monate seinen eigenen Bereich selbständig nach dem FSC auditieren und für den Erfüllungsgrad eine Eigenbewertung (nach festgelegtem Punkteschema) durchführen. Diese Eigenbewertung wird bei Abweichung vom Soll vor Ort kommentiert und dokumentiert.

Nach der Teamarbeit im Bereich wird der "elektronische" Teil des FSC erstellt. Dabei wird die Punktbewertung automatisch generiert und grafisch dargestellt, das Team hat somit einen Überblick über den Bereich, gestaffelt nach der Ampelwertung. Die Abweichungen soll anschließend software-gestützt zur Abarbeitung und Nachverfolgung in Maßnahmenpläne integriert werden. Die Kontrolle der Maßnahmenumsetzung erfolgt analog des Weidmüller Systems.

Der FSC in Sachen Arbeitssicherheit und Umweltschutz entwickelt sich zu einer Weidmüller Erfolgsstory. Schon im Jahr 2005 wird der Fertigungsselbstcheck in allen Fertigungsbereichen eingesetzt werden.
 

Firmenlogo

Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Klingenbergstraße 16
32758 Detmold
http://www.weidmueller.de/

Branche: Sonstige
Beschäftigte: 1000 - 5000
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 21.10.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!