Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Profis für Sozialprojekte gesucht - "startsocial" hilft

teaserbild

Gute Ideen für Sozialprojekte gibt es viele – doch wie setzt man sie praktisch um? Ein Weg: Man beteiligt sich am bundesweiten Wettbewerb "startsocial".


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Gute Ideen für Sozialprojekte gibt es viele – doch wie setzt man sie praktisch um? Ein Weg: Man beteiligt sich am bundesweiten Wettbewerb "startsocial". Das funktioniert so:

Sozial engagierte Bürger reichen ihre Ideen, wie man anderen Menschen helfen kann, bei "startsocial" ein – Ideen wie z.B. die Beratung von verschuldeten Familien oder der Aufbau einer "Freiwilligenbörse", die alle, die ehrenamtlich arbeiten möchten, an passende Institutionen vermittelt.

Dann wählt eine Jury die 100 besten Ideen aus. Diese werden schließlich verwirklicht und zwar mit Hilfe von Experten aus allen Bereichen der Wirtschaft, die sich und ihr Fachwissen unentgeltlich zur Verfügung stellen.

"startsocial" wurde im Jahr 2001 von großen deutschen Unternehmen gegründet und findet seitdem jährlich statt – mit finanzieller Unterstützung der Philip Morris GmbH. Bundeskanzler Gerhard Schröder ist Schirmherr.

Ziel von startsocial ist es, neuartige soziale Projekte anzustoßen und dem sozialen Engagement in Deutschland mehr Schwung zu verleihen. Bisher über 2.700 Projektvorschläge mit über 1.400 JurorInnen, Coaches und ExpertInnen bestätigen den Erfolg.

Mitarbeiter der Philip Morris GmbH aus verschiedenen Unternehmensbereichen haben sich als Experten zur Verfügung gestellt. Während ihrer Arbeitszeit, aber auch in ihrer Freizeit, sind sie im Rahmen verschiedener Sozialprojekte tätig: Sie arbeiten Finanzpläne aus, entwickeln PR-Konzepte – was gerade gebraucht wird.

Die Mitarbeiter bringen sich und ihr Fachwissen ein – und verbessern im Gegenzug ihr Verständnis für soziale Belange. Es gewinnen also alle Beteiligten – und je mehr Menschen zu sozialem Handeln angeregt werden, desto mehr Gewinner gibt es.



Unter folgenden Hyperlinks finden Sie weiterführende Informationen:
http://www.startsocial.de/

Firmenlogo

Philip Morris GmbH
Fallstraße 40
81369 München
http://www.pmintl.de

Branche: Sonstige
Beschäftigte: keine Angabe
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 14.10.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!