Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Betriebskindertagesstätte "Weltenbaum"

teaserbild

Die Errichtung einer Kindertagesstätte ermöglicht den Mitarbeitern nach der Geburt eines Kindes einen schnellen und problemlosen Wiedereinstieg in den Beruf


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
"Mit dem Kinderhaus ermöglichen wir unseren Mitarbeitern, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Wir tun das sowohl aus sozialer Verantwortung als auch aus unternehmerischen Interesse", sagt Gunnar Grosse, Vorstandsvorsitzender der KOMSA AG.
Das Betreuungsangebot des "Weltenbaums" richtet sich nach den Bedürfnissen der Eltern: Die Öffnungszeiten orientieren sich an den Arbeitszeiten der Eltern, ein Mindestalter für die Kinder gibt es nicht.

Insgesamt vier Erzieher kümmern sich um die 18 Kinder. Die intensive Betreuung hilft dabei, das pädagogische Konzept umzusetzen: "Wir fördern die Lernfreude der Kinder und erhalten sie", so Naumann. Dazu gehöre, dass die Kinder ihre Umwelt selber entdecken können. Wissen wird über Erfahrung und nicht über erzählen vermittelt.

Gezielt gefördert werden die "Weltenbaum"- Kinder auch in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Ethik, Medien, Ästhetik, Musik, Umwelt und Sport sowie in zweisprachiger Erziehung. Lernen heißt im "Weltenbaum" vor allem auch spielerisches Ausprobieren - im Umgang mit Werkzeugen, beim Herstellen von selbst gemachten Spielzeug, bei der gemeinsamen Gartenarbeit oder beim Kochen und Backen.

Firmenlogo

Komsa Kommunikation Sachsen AG
Niederfrohnaer Weg 1
09232 Hartmannsdorf
www.komsa.de

Branche: 93 - Erbringung v. sonstigen Dienstleistungen
Beschäftigte: keine Angabe
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 21.10.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!