Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Umweltschutz

teaserbild

Um während des Arbeitens zum Umweltschutz beitragen zu können wurden verschiedene Maßnahmen umgesetzt. Hier einige Beispiele:
- bei der Beschaffung neuer Firmenfahrzeuge wurde auf Details wie Rußpartikelfilter, sparsamer Kraftstoff-Verbrauch etc. geachtet
- Mitarbeiter werden angehalten, möglichst viele Geschäftsreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchzuführen; viele Mitarbeiter sind deshalb auch im Besitz einer BahnCard
- unter den Außendienst-Mitarbeitern gibt es einen Kfz-Kosten-Wettbewerb, bei dem der Gewinner mit den geringsten Kosten (also auch dem geringsten Kraftstoff-Verbrauch bspw.) einen Pokal in Form eines "goldenen Lenkrades" erhält
- Wasserhähne wurden mit Perlstrahlern ausgestattet, um den Wasserverbrauch zu reduzieren
- schädliche Duftsprays in Toiletten wurden durch sogenannte "Geruchs-Killer" aus Metall ausgewechselt
- ein Betriebsfahrrad ("BOND-Bike") für kurze Strecken bspw. zu den örtlichen Kreditinstituten etc. wurde angeschafft
- Informationen über energiesparende Maßnahmen am Arbeitsplatz/zuhause wurden recherchiert, aufbereitet und stehen im Intranet allen Mitarbeitern zur Verfügung

Selbstverständliche Dinge wie Mülltrennung, sparsamer Umgang mit Rohstoffen, Energie etc. werden von den Mitarbeitern umgesetzt. Viele Vorschläge im Bereich "Umweltschutz" wurden von den Mitarbeitern in die BONDIdeenfabrik eingestellt und realisiert.



In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:

Firmenlogo

BOND GmbH & Co. KG - Bibliothekssysteme
Am Bahnhofsplatz 1
67459 Böhl-Iggelheim
www.bond-online.de

Branche: 74 - Erbringung v. Dienstleistungen überwiegend für Unternehmen
Sonstige
Beschäftigte: 50 - 100
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 20.09.2018
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!