Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Energiedetektive drehen Film zur Klimadiskussion

teaserbild

Bildung für nachhaltige Entwicklung im Klärwerk Hetlingen
Auszubildende präsentieren Klimaprojekt und eigenen Videofilm

Was hat die Abwasserreinigung mit dem Klimaschutz zu tun? Und welchen Beitrag kann der azv Südholstein zur aktuellen Klimadiskussion beisteuern? Diesen Fragen sind die Auszubildenden des Kommunalunternehmens als Energiedetektive auf den Grund gegangen. Ergebnis ist unter anderem ein etwa 10-minütiger Videofilm.



In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:

Bildung für nachhaltige Entwicklung im Klärwerk Hetlingen
Auszubildende präsentieren Klimaprojekt und eigenen Videofilm

Was hat die Abwasserreinigung mit dem Klimaschutz zu tun? Und welchen Beitrag kann das Kommunalunternehmen azv Südholstein zur aktuellen Klimadiskussion beisteuern? Diesen Fragen sind die Energiedetektive auf den Grund gegangen. Ergebnis ist unter anderem ein etwa 10-minütiger Videofilm.

Als Energiedetektive engagieren sich die Auszubildenden des azv Südholstein in einem bereichsübergreifenden Ausbildungsprojekt. Unter Leitung von Ute Hagmaier, Referentin für Umwelt und Bildung beim azv Südholstein, haben sie sich zusammengeschlossen, um gemeinsam die Zusammenhänge zwischen Klima-schutz, Energie und Abwasserentsorgung zu ergründen. Im Rahmen der Projektarbeit können sie so ihr Ausbildungswissen vertiefen und zudem wichtige Zusatzqualifikationen wie Präsentations-techniken, Budget- und Projektplanung erlernen. Während 2009 das Thema Energie sparen im Vordergrund stand, beschäftigen sich die Energiedetektive 2010 mit dem Klimaschutz.

  

Bei dem Film- und Klimaprojekt wurden die Energiedetektive von den Ausbildern und Kollegen sowie von der Produktionsfirma H19 aus Kiel und drei Studierenden des Fachbereichs Energie und Umweltmanagement der FH Flensburg unterstützt. Das Drehbuch zum Film haben die Auszubildenden nach umfassenden Recherchen selbst verfasst. Auch die Dreharbeiten haben sie weitestgehend eigenständig durchgeführt. Im Film geht es beispielsweise um die Energieversorgung des Klärwerks, die Reduzierung klimaschädlicher Gase durch innovative Technologie, aber auch um das persönliche Handeln.

Den Film können Sie sich auf www.azv.sh unter Umweltbildung ansehen.








  

 
 

Zur weiteren Information stehen Ihnen folgende Dokumente zur Verfügung:
Projektpräsentation im Rahmen der BNE-Aktionstage  PDF (897,02 kb)
Das Klima- und Filmprojekt der Energiedetektive wurde im Rahmen der BNE-Aktionstage der Öffentlichkeit präsentiert. Hier finden Sie das von den Energiedetektiven verfasste Einladungsschreiben.
kurze Projektpräsentation  PDF (765,59 kb)
Hier finden Sie eine kurze, bebilderte Präsentation mit Vorstellung der einzelnen Arbeitsgruppen.

Unter folgenden Hyperlinks finden Sie weiterführende Informationen:
http://www.azv.sh/umweltbildung/film-energiedetektive.html

Firmenlogo

azv Südholstein
Klärwerk Hetlingen
25491 Hetlingen
www.azv.sh

Branche: 90 - Abwasser-/Abfallbeseitigung u. sonstige Entsorgung
Beschäftigte: 200 - 500
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 23.07.2018
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!